diub - Dipl.-Ing. Uwe Barth
 

TaxiLogbuch - Online-Dokumentation


12 Auswertungen u. Berichte

Ab der Version 3 bietet TaxiLogbuch zwei Möglichkeiten für die Ausgabe der Berichte.

  • Bericht & Liste
    Bericht & Liste ist einerseits eine Bibliothek zur Ausgabe, die kostenfrei mit TaxiLogbuch mitgeliefert wird. Andererseits ein gleichnamiger Editor, mit dem sich bestehende Berichte ändern und auch ganz neue Berichte erstellen lassen, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Bericht & Liste kann auch mit weiteren Programmen genutzt, zum Beispiel CSVeditor. Bericht & Liste wird eigenständig lizensiert. Unabhängig von der Anzahl der TaxiLogbuch Arbeitsplätze reicht damit im Normalfall eine einzige Lizenz.
  • My-FyiReporting
    My-FyiReporting ist ein Zweig der Open-Source-Software FyiReporting. Diese besteht zum Einen aus einem Viewer, der in TaxiLogbuch integriert ist, zum Anderen aus einem Designer zum Erstellen von neuen Berichten, der aus TaxiLogbuch heraus aufgerufen wird. Mehr Informationen finden sie unter https://github.com/majorsilence/My-FyiReporting und https://groups.google.com/forum/#!forum/myfyireporting .
    My-FyiReporting bearbeitet Berichte im Format der Report Definition Language (RDL).

Auch die Verwaltung der Berichte ist stark vereinfacht worden, sie ist nun in den Dialog zur Auswahl integriert.

12.1 Logbuch : Auswertungen

Mir der Taste [F12] erreichen Sie das Logbuch. Hier können Sie alle Fahrten nach verschiedenen Kriterien filtern und abrufen.

Wichtiger Hinweis

Mit Version 4.7 hat sich die Art der Verwendung und die Tastenbelegung geändert!

Verwenden Sie die Fahrten-Filter direkt zusammen mit der Taste [F5].

Die Tasten [F2], [F3], [F4], [F6] und [F7] sind lediglich Vorbelegungen der Fahrten-Filter.

Fahrten-Filter

Fahrten-Filter sind Kombinationsfilter, sie grenzen das Ergebnis nach dem Status der Fahrt ein.

  • Erledigt
    Ein-/ Ausschluss Filter; betrifft Fahrten die bereits abgeschlossen sind.
  • Aktiv
    Ein-/ Ausschluss Filter; betrifft Fahrten die zu diesem Zeitpunkt gefahren werden.
  • Geplant
    Ein-/ Ausschluss Filter; betrifft Fahrten, die in der Zukunft liegen.
  • Generiert
    Unbestimmt-/ Ein-/ Ausschluss Filter: Fahrten, die durch Kundenregeln generiert werden.
    Wichtig!
    erlaubt nur noch Fahrten, verbietet dagegen Fahrten, die generiert wurden. verhält sich neutral.
  • Gestrichen
    Unbestimmt-/ Ein-/ Ausschluss Filter: Fahrten, die durch Kundenregeln generiert werden, jedoch unter eine Ausfall-Regel fallen.
    Wichtig!
    erlaubt nur noch Fahrten, verbietet dagegen Fahrten, die gestrichen wurden. verhält sich neutral.

Die Aktualisierung der Liste erfolgt mit der Taste [F5].

Klassische Filter

Klassische Filter sind typische Ja/Nein-Filter.

  • Von / Bis
    Eingrenzen über Datum. Das angegebene Datum ist jeweils eingeschlossen, also Von 00:00 Uhr und Bis 23:59 Uhr.
  • Kunde
    Eingrenzen auf einen in der Kundenliste eingetragenen Kunden.
    : beliebiger Kunde
    : @ als Platzhalter für Fahrten ohne Kunde.
    Nach gelöschten Kunden kann nicht gefiltert werden. Bei Bedarf können Sie Kunden als inaktiv markieren.
    Beachten Sie die Regeln des Datenschutz!
  • Fahrer
    Eingrenzen auf einen in der Fahrerliste eingetragenen Fahrer.
    Nach gelöschten Fahrern kann nicht gefiltert werden.
  • Wagen
    Eingrenzen auf einen Wagen aus der Liste der Wagen.
    Nach gelöschten Wagen kann nicht gefiltert werden. Löschen Sie Wagen daher nicht, sondern setzten Sie deren Status auf inaktiv.

12.2 My-FyiReporting (RDL - Report Definition Language)

Hinweise

Weiterführende Anleitungen und Hinweise zur Report Definition Language bzw. zu FyiReporting finden Sie im Internet.

Unter RDL-Anbindung finden Sie wichtige Hinweise zur Technik der Anbindung an TaxiLogbuch bietet.

12.2.1 Berichte verwalten

Zu TaxiLogbuch werden vorgefertigte Berichte mitgeliefert. Diese sind im Programmverzeichnis hinterlegt und nicht änderbar.

Sollten Ihnen diese nicht genügen, haben Sie die Möglichkeit diese mit eigenen Berichten zu ergänzen. Verwaltet werden diese Berichte direkt im jeweiligen Auswahldialog. Die Berichte werden in der Datenbank gespeichert. Sie stehen sofort auf allen Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Als Ausgangspunkt können Sie eine Kopie eines bereits existierenden RDL-Berichts anlegen und diese weiter bearbeiten.

12.2.2 Bericht kopieren

  • Wählen Sie in der Liste den Bericht, welchen Sie kopieren möchten. Hinweis: nur möglich mit RDL-Berichten.
  • Der nachfolgende Dialog fragt nach einem eindeutigen Namen für den neuen Bericht. Bestätigen Sie anschließend mit Ok.
  • Anschließend kann der neue Bericht bearbeitet werden.

12.2.3 Berichte bearbeiten

  • Wählen Sie in der Liste den zu bearbeitenden Bericht.
  • Der Bericht wird aus der Datenbank in eine Datei exportiert und die Daten in eine SQLite-Datenbank. Dann wird der My-FyiReporting-Designer mit dieser Datei gestartet.

Weitere Hinweis finden Sie unter RDL-Anbindung.

Wichtige Hinweise

  • Um Änderungen zu speichern, wählen Sie im Menü → File → Save ! Der Shortcut Strg+S funktioniert nicht zuverlässig.
  • Lassen Sie den Auswahldialog für den Bericht geöffnet, nur dann kann TaxiLogbuch den Bericht automatisch importieren.
  • Lassen Sie den Dateinamen unverändert! Er wird ohnehin nur temporär genutzt.

12.2.4 Export und Import von Berichten

Berichte können exportiert und später wieder importiert werden.

  • zum Beispiel zum Zweck der Datensicherung oder
  • für die Weitergabe an andere.

12.2.5 RDL-Anbindung

Bitte bedenken Sie: Berichte aus Datenbanken sind immer ein komplexes Thema, denn es müssen viele verschiedenen Komponenten zusammenarbeiten.

TaxiLogbuch verwendet zur Datenhaltung eine Dokument-orientierte Datenbank (MongoDB, abgeleitet von humongous = gigantisch). Die Report Definition Language basiert hingegen auf klassischen relationalen Datenbanken (besser bekannt unter dem Kürzel SQL). Bei der Verwendung von RDL-Berichten

  • bereitet TaxiLogbuch daher die Daten entsprechend auf und exportiert diese in eine (temporäre) SQLite-Datenbank,
  • die Berichte werden entsprechend angepasst und aus der Datenbank in eine (temporäre) Datei exportiert,
  • die (temporäre) Berichtsdatei wird anschließend an das Berichtswerkzeug bzw. den Designer übergeben.

Zur Gestaltung oder Anpassung der notwendigen SQL-Abfragen können Sie ein Werkzeug wie zum Beispiel FlySpeed SQL Query verwenden.

12.3 Bericht u. Liste (BUL)

12.3.1 Globale Variablen

Globale Variablen sind

  • ReportDate - Datum der Ausgabe des Berichts
  • PageNo - Seitennummer
  • PageLast - Nummer der letzten Seite

12.3.2 Abhängige Varibalen

Diese Variablen sind abhängig vom Bereich, aus dem der Bericht erzeugt wird. Bereiche sind zum Beispiel

Logbuch

Kunden Details / Liste

Mitarbeiter Details / Liste

Wagen Details / Liste

Natürlich ändern sich diese Variablen zuweilen mit der weiteren Entwicklung von TaxiLogbuch. Eine stets aktuelle Liste der abhängigen Variablen liefert daher das Programm selbst wie folgt:

  • Menü → Optionen → Einstellungen
  • Menü → Datei → Struktur der Datenexportieren

Aus der Auflistung der Datenstrukturen lassen sich die Namen der Variablen ableiten, ein Beispiel für Mitarbeiter- oder Kundendaten. Eingerückte Bezeichner werden mit einer Punkt-Kombination angegeben.

Struktur AccountRecordV3

....SearchKey => Text

....Name => diub.Structure.Name

........MainName => Text

........ForeNames => Text

Die Variablen lauten hier SearchKey, Name.MainName und Name.ForeNames .

12.3.3 Static versus Float

Abhängige Variablen werden als Static oder Float gekennzeichnet.

  • Static gekennzeichnete Variablen behalten im gesamten Bericht immer den gleichen Wert.
  • Float gekennzeichnete Variablen verändern sich mit jedem verarbeiteten Datensatz. Ein Beispiel sind die Fahrten bei Ausgabe des Logbuch.

Je nach Bericht kann eine Variable als StaticoderFloat auftreten; nie jedoch beides gleichzeitig!