diub - Dipl.-Ing. Uwe Barth
 


TaxiLogbuch


10.2 Strenge Filter

Der strenge Filter ist etwas anspruchsvoller in der Anwendung, dafür bietet er deutlich mehr Möglichkeiten.

  • Es können auch Teile der Datensätze durchsucht werden, die in der Tabelle nicht als Spalten angezeigt werden (1).
  • Der Vergleich erfolgt wahlweise auf Gleichheit (==) oder Ungleichheit (!=).
  • Ein Klick auf das Hilfe-Symbol am Ende der Eingabezeile liefert eine Liste der verfügbaren Namen (2).
  • Die Angabe mehrerer Filter ist möglich, auch in Kombination mit Filterwerten für den einfachen Filter.

Für die nachfolgenden Beispiele soll diese Liste als Ausgangsbasis dienen:

Ein Klick auf liefert eine Kurzanleitung und eine Liste der Felder:

Die Angabe des Datenfeldes / Datentyps gibt Hinweise auf die möglichen Suchwerte.

Namen

  • Die Namen der Felder eines Datensatzes sind nicht immer identisch mit den Spaltennamen.
  • Die Namen ändern sich mit der eingestellten Sprache!
  • Die Groß-/Kleinschreibung ist beliebig.

Filterwert: "Bezeichnung==F*W" liefert das selbe Ergebnis wie "bezeichnung==f*w"

Sonderzeichen und Leerzeichen

In einem Filterwert können zwei Zeichen mit besonderer Bedeutung verwendet werden, und Leerzeichen benötigen eine besondere Behandlung.

  • "?"
    Das Fragezeichen steht für genau ein beliebiges Zeichen.
  • "*"
    Der Joker (Multiplikationszeichen) für eine beliebige Anzahl - auch Null - beliebiger Zeichen.
  • Soll der Filterwert ein Leerzeichen enthalten, schließen Sie den gesamten Ausdruck in Hochkommata ein.

Filterwert: "Bezeichnung==* ?w" → Das Fragezeichen erlaubt genau ein beliebiges Zeichen nach dem Leerzeichen und vor dem W!

Filterwert: "Bezeichnung==* ??w" → Jetzt werden genau 2 Zeichen gefordert!

Filterwerte

Nicht alle Daten sind Text. Es gibt unterschiedliche Zahlen und auch Datum und Uhrzeit, außerdem Wahrheitswerte.

  • Derzeit können fast alle Werte nur als Text gesucht werden. In einer zukünftigen Version werden auch Vergleiche über Datum (größer-gleich usw.) möglich sein.

Wahrheitswerte (boolsche Werte) können bereits jetzt abgefragt werden. Es gibt nur zwei Werte, die angenommen werden können: True (wahr) bzw. False (falsch).
Ein Beispiel für einen Filterwert: "Aktiv==True".

Eingabe

Die Eingabe der Feldnamen als Text erscheint Ihnen möglicherweise umständlich, sie erlaubt jedoch ein hohes Maß an Flexibilität und wahrt die Übersichtlichkeit.

Für zukünftige Versionen sind folgende Verbesserungen geplant.

  • Das Speichern fertiger Abfragen.
  • Für den leichteren Einstieg ein eigener Dialog zur Erstellung einer Abfrage.
  • Vergleiche der Typen Größer/Größer gleich und Kleiner/Kleiner gleich; insbesondere bei Datumsfeldern.

Anmerkungen

(1) Es werden die wichtigsten Spalten und zusammengefasste Daten (zum Beispiel bei Adresse: Strasse, Hausnummer, Plz, Ort) angezeigt.

(2) "Adresse" ist auch hier eine Zusammenfassung, die zusätzliche Leerzeichen und Kommata enthalten kann.