diub - Dipl.-Ing. Uwe Barth
 


FogMirror


4.2 Weitere Optionen

  • Multi-Threading aktivieren
    Es werden Quelle und Ziele gleichzeitig eingelesen; dies ist nur dann schneller, wenn Quelle und Ziel sich auf verschiedene Datenträgern / FTP-Servern befinden. Bei SSD-Plattem auch bei verschiedenen Partitionen der selben Festplatte.
  • Zwischenspeicherung aktivieren
    Beschleunigt das Wieder-Einlesen des Zielverzeichnisses, indem eine Datei in das Zielverzeichnis geschrieben wird, die den vollständigen Verzeichnisbaum enthält.
  • Speichere Cache lokal
    Die Cache-Datei wird auf der lokalen Festplatte im Benutzerverzeichnis gespeichert. Dies beschleunigt das Lesen und Schreiben der Datei, z.B. mit FTP.
    Wichtig: Diese Option ist nicht immer verfügbar oder nützlich, wenn das Ziellaufwerk nicht eindeutig unterschieden werden kann.
  • Generationen
    Mit jeder Generation kommt für eine unveränderte Datei ein weiterer Hard-Link dazu. Jeder Hard-Link benötigt zu seiner Erstellung umso mehr Zeit, je mehr Hard-Links für eine Datei bereits existieren. Daher sinkt die Verarbeitungsgeschwindigkeit mit der zeit deutlich. Dies ist ein Phänomen des Betriebs- bzw. Dateisystems und keine Eigenschaft von FogMirror.
    Sie können die maximale Anzahl von Generationen einstellen: damit werden nach Überschreiten dieser Anzahl die ältesten Generationen gelöscht. Hinweis: Dateien die in jüngeren Generationen nicht enthalten sind, werden dabei gelöscht!
  • Ignoriere unverändertete Generationen
    FogMirror prüft zunächst, ob überhaupt Änderungen stattgefunden haben. Falls nein, bleibt alles beim Alten.
  • Ältere Generationen wiederverwenden
    Die beschleunigt die Arbeitsweise. Statt zunächst eine vollständige neue Generation anzulegen und die älteste Generation anschließend zu löschen, wird die älteste Generation zur neuen Generation umgearbeitet..