diub - Dipl.-Ing. Uwe Barth
 


FogMirror


3.3 Generationen Backup / Kopieren mit Links

Damit werden Generationen-Verzeichnisse erstellt. Bei jedem Aufruf wird im Ziel ein neues Unterverzeichnis erstellt, der Name setzt sich aus Datum und Uhrzeit zusammen. In dieses neue Verzeichnis werden alle Änderungen übertragen: Neue und veränderte Dateien werden kopiert, nicht mehr vorhandene Daten (eben) nicht.

Der Clou liegt bei den unveränderten Dateien: für sie werden so genannten Hard-Links erstellt. Ein Hard-Link ist ein zusätzlicher Verzeichniseintrag auf eine Datei,der keinen (nennenswerten) Platten-Speicher belegt.

Hinweise

  • Die vorangegangenen Generationen-Verzeichnisse bleiben unverändert bis sie wiederverwendet oder gelöscht werden!
  • Löschungen in einem Generationen-Verzeichnis haben auf die anderen Generationen keine Auswirkungen. Erst wenn alle Verweise - Original-Eintrag oder Hard-Link - auf eine Datei gelöscht werden, wird auch die Datei selbst gelöscht.
  • Nehmen Sie außer Löschungen alter Generationen keine manuellen Änderungen im Ziel vor.
  • Jede unveränderte Datei gibt es nur ein einziges Mal. Ein Überschreiben des Inhaltes einer solchen Datei gilt für alle Verweise - Original-Eintrag wie Hard-Links - gleichermaßen.