diub - Dipl.-Ing. Uwe Barth
 


Documenter


6.3 ePub

Um es mal klar zu sagen: ePub ist Mist.

So ist nicht nachvollziehbar, warum Textauszeichnungen (Fett <strong>, Kursiv <em>) übernommen werden wenn der ganze Absatz markiert ist, aber nicht, wenn nur ein Teil markiert ist.

Unabhängig davon, ob das zum ePub-Standard gehört: Wer sich CSS zu eigen machen will, sollte es auch wirklich unterstützen. So gesehen ist ePub nur sehr viel komplizierter und kann dafür fast nichts. Tolle Leistung!

Und wenn die Schriftschnitte nicht als Datei vorliegen?

Tja, Pech gehabt. Nichts geht dann!